Home » Veranstaltungen » Übersetzen in Leichte Sprache. Modulierte Fortbildung nach Standards des Netzwerks für Leichte Sprache e.V. – Modul1
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Übersetzen in Leichte Sprache. Modulierte Fortbildung nach Standards des Netzwerks für Leichte Sprache e.V. – Modul1

20. September - 22. September

Leichte Sprache wird immer bekannter. Durch verständliche Inhalte setzt sie das Recht auf Information für Menschen mit Lernschwierigkeiten konkret um. Barrierefreiheit und Leichte Sprache sind Bestandteil verschiedener Gesetze und Verordnungen, die die Chancengleichheit für Menschen mit Lernschwierigkeiten
fördern sollen.
Die Fortbildung vermittelt intensives Wissen über die Leichte Sprache und schult die Teilnehmer*innen darin, selbst Übersetzungen zu erstellen und zu gestalten. Dabei geht es auch viel um die Zusammenarbeit mit Menschen mit Lernschwierigkeiten, die jede Übersetzung in Leichte Sprache auf Verständlichkeit prüfen.

Die Fortbildung enthält viele praktische Übungen, bei denen Übersetzer*innen und Prüfer*innen beraten und Erfahrungen vermitteln. Einzelne Tage der Fortbildung werden von inklusiven Dozent*innen-Teams durchgeführt. Leichte Sprache ist immer ein Produkt inklusiver Zusammenarbeit, weswegen wir auf diesen Punkt sehr viel Wert legen.

Die Fortbildung besteht aus vier Modulen. Inhalte sind u.a.:
Modul 1: Übersetzen in Leichte Sprache: Die Grundlagen (3Tage)
Geschichte der Leichten Sprache, Regeln und Übersetzungsstrategien, Zielgruppen, Übungen und Textarbeit

Modul 2 und 3: Vertiefungsmodule (jeweils 1,5 Tage)
Gestaltung und Layout nach den Regeln der Leichten Sprache, Strukturierung und Visualisierung von Texten, Übungen zur Vertiefung; rechtliche Grundlagen, Exkurs: Sprechen in Leichter Sprache

Modul 4: Praxis und Übungsmodul (2Tage)
Inklusive Zusammenarbeit, Prüfung der eigenen Übersetzung durch die Zielgruppe

Modulübergreifend: Arbeit an einem eigenen Produkt in Leichter Sprache.
Die Arbeit an dem eigenen Produkt findet teilweise in Eigenarbeit in der Zeit zwischen den Modulen statt.
Nach Abschluss der Fortbildung und erfolgreicher Bearbeitung des eigenen Projektauftrags erhalten die Teilnehmer*innen das Zertifikat des Netzwerks Leichte Sprache e.V.: „Übersetzer/Übersetzerin für Leichte Sprache“.

Beim Übersetzen in Leichte Sprache setzen Sie sich intensiv mit Texten auseinander. Freude an der Arbeit mit und am Verfassen von Texten sowie einen sicheren Umgang mit Rechtschreibung und Grammatik setzen wir voraus.

Ziele:
•Sie haben fundiertes Wissen über die Leichte Sprache und können selbst Übersetzungen erstellen und gestalten.
•Sie haben anhand der vermittelten Inhalte ein eigenes Produkt in Leichter Sprache erarbeitet (Textübersetzung inkl. Gestaltung/Layout und Prüfung).

Termine:
Modul 1: 20.-22.09.2022 jeweils ganzer Schulungstag – Präsenz (Ersatzweise Online)
Modul 2: 11.10.2022 ganztags und 12.10.2022 halbtags – Online
Modul 3: 25.10.2022 ganztags und 26.10.2022 halbtags – Online
Modul 4: 06.12.-07.12.2022 jeweils ganzer Schulungstag – Präsenz (Ersatzweise Online)

Dozent*innen: Inklusives Dozent*innen-Team vom Fach-Zentrum für Leichte Sprache der CAB gGmbH
Kosten: 2.400 Euro
Anmeldung bis 30.06.2022

Details

Beginn:
20. September
Ende:
22. September
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.leichte-sprache-augsburg.de

Veranstalter

CAB – Fachzentrum für Leichte Sprache
Telefon:
0821-589800-15
E-Mail:
uk@cab-b.de

Veranstaltungsort

Westhouse in Augsburg
Alfred-Nobel-Straße 5-7,
Augsburg, 86156 Deutschland
Google Karte anzeigen
Click to listen highlighted text!