Forschung

Arbeits-Gruppe Forschung

Wir wissen noch nicht genug über Leichte Sprache.

Wir möchten gute Texte in Leichter Sprache machen.
Dazu müssen wir mehr über Leichte Sprache wissen.
Darum ist Forschung über Leichte Sprache wichtig.

Was wollen wir über Leichte Sprache wissen?

Die Arbeits-Gruppe Forschung sammelt Fragen für die Forschung.
Zum Beispiel:

  • Für wen ist Leichte Sprache wichtig?
  • Gibt es verschiedene Arten von Leichter Sprache?
  • Brauchen wir noch mehr Regeln für Leichte Sprache?

Was für Forschung über Leichte Sprache gibt es schon?

Einige Forscher und Forscherinnen beschäftigen sich schon mit Leichter Sprache.
Die Arbeits-Gruppe Forschung macht eine Liste mit allen Forschungs-Projekten.

Auf der Liste steht:Arbeitsplatz

  • Wer macht das Projekt?
  • Was haben die Forscher und Forscherinnen herausgefunden?

Die Liste mit den Forschungs-Projekten ist in Leichter Sprache.

Vielleicht kennen Sie noch andere Projekte.
Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Die Forschung soll inklusiv sein.

Inklusiv bedeutet:
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten arbeiten in der Forschung mit.

Manchmal sagt eine Universität:
Wir möchten inklusive Forschung machen.
Deswegen möchten wir mit Menschen mit Lern-Schwierigkeiten zusammen-arbeiten.
Aber wir kennen keine Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Dann kann das Netzwerk Leichte Sprache helfen.
Im Netzwerk arbeiten viele Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Was gibt es sonst noch?

Hier finden Sie Abschluss-Arbeiten zu Leichter Sprache:

Bullinger und Weber

Blum

Hinweis:
Die Abschluss-Arbeiten sind nicht in Leichter Sprache.

Ansprech-Partner für die Arbeits-Gruppe Forschung:
Thorsten Lotze
E-Mail-Adresse:
info@leichte-sprache.org